Miriam Moritz
Miriam Moritz  

Kindeswohlgefährdung

 

Kindeswohlgefährung ist ein Thema, das in allen Bereichen, in denen Kinder begleitet werden, eine Rolle spielen kann. Sie als solche (an) zu erkennen, ist die eine Sache. Eine weitere, fachlich und persönlich einen Umgang damit zu finden.

 

In meinen Supervisionen als auch in speziell für dieses Thema angefragten Terminen unterstütze ich Sie, bei diesem schwierigen Thema handlungsfähig und handlungsbereit zu bleiben.

 

Im Rahmen einer Risiko- und Sicherheitseinschätzung ist mir wichtig,  dass klare und eindeutige Handlungsschritte für das weitere Vorgehen zum Schutz der betroffenen Kinder herausgearbeitet werden, sollte eine Kindeswohlgefährung vorliegen.

 

Teil meiner Arbeit zu diesem Thema ist aber auch immer die Reflektion der Gefühle und Reaktionen der fallführenden Fachkräfte - entweder im laufenden Beratungs- oder Supervisionsprozess oder gesondert in Reflektionsworkshops für fallführende Fachkräfte.

 

 

Je mehr Sicherheit bei den begleitenden Erwachsenen,

desto mehr Sicherheit für die betroffenen Kinder.